Kapitel 7: Reumés
7.2 Resumé 2002: Erfahrungen nach 5 Jahren Sonographie

Kraniche sind viel flexibler als bisher angenommen

5
Jahre lang habe ich nun die Kraniche im Duvenstedter Brook (Hamburg) digital aufgenommen und ihre Stimmen analysiert. 3 Jahre lang in Mecklenburg (im Gebiet Plau / Goldberg / Lübz). Hinzu kommen zahlreiche Aufnahmen aus Brandenburg sowie mit Schreikranichen in Texas (2 Winter) und Kanada (2 Sommer) und Mandschurenkranichen in Japan / Korea. Es handelt sich hierbei vermutlich um die weltweit breiteste Anwendung moderner Bioakustik zur individuellen Identifizierung und langjährigen Beobachtung von Vögeln.

Im Verlaufe dieser Jahre habe ich tausende von Aufnahmen gemacht und ausgewertet und dabei über 200 Graukranichpaare (= über 400 Individuen), über 30 Mandschurenkranichpaare und über 40 Schreikranichpaare individuell charakterisiert (d.h., ich kenne "Name und Adresse"), zusätzlich einige vereinzelte Kraniche anderer Arten.

Mit dieser Auswertung will ich mich auf die Arbeiten mit Grauen Kranichen konzentrieren (vgl. die folgenden Übersichtstabellen über Hamburg und Mecklenburg) und die wesentlichen Ergebnisse zusammenfassen.

zurück weiter
Hauptmenue | Vorwort | Kap 1: Bild und Ton | Kap 2: Kranicharten | Kap 3: Kennenlernen, Verhalten und Intelligenz
Kap 4: Graue Kraniche | Kap 5: Mandschurenkraniche | Kap 6: Schreikraniche | Kap 7: Resumés | Kap 8: Anhang