Kapitel 7: Reumés

Die sechs Revier- und Brutpaare:

  • die "Pioniere" sind wieder da und am selben Platz wie in den Vorjahren; eine erste Brut wurde abgebrochen, eine Nachbrut in einem ihrer Nahrungsreviere war erfolgreich; sie führen seit Anfang Juni 2 Junge.
  • die "Füchse" kamen erst Ende März, also mit 4 - 5 Wochen Verspätung, und haben keine Brut durchgeführt.
  • die "Planer" sind im alten Revier, mußten aber den West- und Nordteil ihres Großrevieres aufgeben; ihre erste Brut hatten sie aufgegeben, mit einer Nachbrut waren sie erfolgreich und führen 1 Junges seit Mitte Juni.
  • dort sind die "Rauhen", wie im letzten Jahr bei ihrer halb-erfolgreichen Nachbrut - aber, AUFGEPASST: das Paar vom letzten Jahr ist "geschieden"! Der Hahn der "Rauhen" hat sich ein anderes Weibchen erwählt und brütet mit ihr erfolgreich, sie führen ein Junges;
  • die "Schlitzohren" sind wieder da, in ihrem alten Revier, leben aber sehr zurückgezogen und führen bereits 2 Junge
  • das "Siebte" war nicht da, kam auch nicht später; dennoch ist das Revier eindeutig besetzt, und zwar - AUFGEPASST! - von den "Suchern", die eindeutig 1998 und 1996 (und wohl auch 1997) im Brook waren, 1998 auch in diesem Revier eine erste Brut (erfolglos) versuchten, 1999 nicht hier waren!
zurück weiter
Hauptmenue | Vorwort | Kap 1: Bild und Ton | Kap 2: Kranicharten | Kap 3: Kennenlernen, Verhalten und Intelligenz
Kap 4: Graue Kraniche | Kap 5: Mandschurenkraniche | Kap 6: Schreikraniche | Kap 7: Resumés | Kap 8: Anhang